Nachhaltigkeit für die Zuckerdivision der Südzucker-Gruppe

Nachhaltigkeit: Als Marke der Südzucker-Gruppe stehen API-Produkte im Einklang mit unserer Nachhaltigkeitsmission:

  1. Aufbau einer transparenten und sinnvollen Beziehung zwischen dem Rübenanbau und den Kunden, Verbrauchern und Beschäftigten.
  2. Erhalt und Schutz der lokalen natürlichen Ressourcen.
Durabilité - Nachhaltigkeit - Durability

Nachhaltigkeit: Rohstoffe

Da API-Produkte aus Zuckerrüben hergestellt werden, spielt die Verfügbarkeit dieses Rohstoffs heute und in Zukunft eine entscheidende Rolle. Daher ist das Prinzip der Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenspraxis.

Wir können 4 Schwerpunktbereiche auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit definieren:

Nachhaltigkeit: 4 große Wirkungsbereiche auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit

1 - Lokal angebaut - nachhaltig beschafft

Förderung lokaler und nachhaltiger Kulturen durch Schaffung von mehr Transparenz in der Wertschöpfungskette.
Als aktives Mitglied der Sustainable Agriculture Initiative Platform (SAI) haben Südzucker und ihre Zuckerrübenanbauer ihre Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien durch die Erlangung des REDCert2-Zertifikats nachgewiesen.

2 - Förderung der Biodiversität - Schutz der lokalen Umwelt

Erhaltung der Vielfalt von Pflanzen und Tieren in unseren lokalen Ökosystemen in Zusammenarbeit mit unseren Landwirten und Analyse der Auswirkungen unserer Aktivitäten auf diese Ökosysteme.

Sich engagieren für einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser.

3 - Reduzierung der Emissionen bis 2030 - Energie und Emissionen

Reduzierung der CO2-Emissionen durch Anpassung des Energiemixes, Entwicklung erneuerbarer Energiequellen und Anbau umweltfreundlicher Pflanzen

4 - Konsum - Bewusster Konsum

Sensibilisierung für die Vorteile der Zuckerrübe für eine bessere Produktaufwertung und einen bewussten Konsum und Bereitstellung sauberer Lösungen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen

Wissen Sie, dass:

  1. Zuckerrüben sind sehr gut für den Boden. Die Wurzeln der Zuckerrübe reichen bis zu zwei Meter tief. Das lockert den Boden und verbessert seine Fruchtbarkeit. die nächsten angebauten kulturen profitieren dann von einem besseren schutz.
  2. Mit ihren langen Wurzeln und aufgrund der langen Vegetationsperiode nimmt die Zuckerrübe den im Boden vorhandenen Stickstoff optimal auf. Dadurch wird der Gehalt an Restnitrat im Boden im Vergleich zu anderen Pflanzen deutlich reduziert, nämlich um mehr als 50 %. Damit hilft die Zuckerrübe, den Nitratgehalt im Grundwasser zu reduzieren, was sie zu einer idealen Pflanze für Wasserschutzgebiete macht.